Verwendung von Cookies

Die LBBW Asset Management verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie unser Cookie-Nutzung zu.

Mischfonds

Anlage-Klassen

Mischfonds

Die meisten Anleger kennen die alte Weisheit: „Nicht alle Eier in einen Korb legen.“ Denn wenn sie sich bei ihrer Geldanlage nur auf ein einziges Investment konzentrieren, ist das Risiko hoch, dass ihr Kapital in einem relativ kurzem Zeitraum überdurchschnittlich stark an Wert verliert, wenn die entsprechende Strategie auf das einzige Investment nicht aufgeht. Doch in der Praxis ist das Diversifizieren, also das Streuen des Risikos auf mehrere Anlageklassen und Wertpapiere, sowie auf gge. weitere Aspekte wie Regionen, Themen etc., manchmal einfacher gesagt als getan. Denn oft fehlen, unter anderem auch den Privatanlegern, die Zeit, das Hintergrundwissen und das richtige Timing, um die Märkte zu analysieren und den richtigen Mix für ihr Depot auszuwählen. Eine ideale Lösung für diese Herausforderung können Investments in Mischfonds sein.

Wesentliche Aspekte eines Mischfonds:

  • Mischfonds sind Fonds, die in unterschiedlichste Anlageklassen, wie z. B. Aktien, verzinsliche Wertpapiere (sogenannte Renten) oder auch Rohstoffe investieren.
  • Mit nur einem Produkt erhalten Anleger ein Portfolio mit einer breiten Mischung aus verschiedenen Wertpapieren, ohne dabei selbst Experte sein zu müssen.
  • Mischfonds haben dabei die nötige Flexibilität, um im Rahmen ihrer Ausgestaltung und Anlagebedingungen jeder Situation an den Märkten das Beste abzugewinnen.
  • Die Ertragschancen der Fonds sind abhängig von der Zusammensetzung und der Gewichtung der Anlageklassen.
  • Sie gelten deshalb auch als praktische Komplettlösung für den langfristigen Vermögensaufbau.

Anlagemöglichkeiten finden Sie auf der rechten Seite.

top