LBBW Rohstoffe 2 LS

Marktneutrale Strategie

Der LBBW Rohstoffe 2 LS basiert auf einem „Long-Short“-Konzept und richtet sich an Anleger, die Marktschwankungen bei einem vorwiegend auf steigende Rohstoffpreise ausgelegtem Produkt („Long-Only“-Investment) eingrenzen wollen. Er zeichnet sich durch eine marktneutrale Anlagestrategie aus und kann sowohl bei steigenden als auch bei fallenden Rohstoffpreisen einen positiven Ertrag erwirtschaften.

Der Fonds partizipiert indirekt über den LBBW Long-Short-Rohstoff-Index ER an der Wertentwicklung der internationalen Rohstoff- und Warenterminmärkte. Bei der Indexzusammensetzung werden die fünf Rohstoffe mit der attraktivsten Terminkurve zu je 10% und die fünf Rohstoffe mit der unattraktivsten Terminkurve ebenfalls zu je 10% gewichtet. Zwar besteht der Index aus 10 Rohstoffen, ist aber insgesamt marktneutral aufgestellt. Die liquiden Mittel des Fonds werden in kurzlaufende Rentenpapiere aus dem Euroraum investiert.


Anlageklasse Rohstoffe: Der Hintergrund

In der Anlageklasse Rohstoffe erfolgt der Erwerb der gewünschten Güter in der Regel mittels Futures über die Terminbörsen. Auslaufende Futures müssen bei Fälligkeit in neue Kontrakte getauscht (»gerollt«) werden. Liegt der Preis für den nächsten Future unter dem auslaufenden Future, entstehen Rollgewinne; umgekehrt kommt es zu Rollverlusten. Diese Konstellation wird als Contango (Rollverluste) beziehungsweise Backwardation (Rollgewinne) bezeichnet.

Lesen Sie mehr zu unseren Rohstofffonds:

Name
LBBW Rohstoffe 2 LS I
ISIN: DE000A0X97E0
KVG: LBBW Asset Management Investmentgesellschaft mbH
Verwahrstelle: Landesbank Baden-Württemberg (LBBW)
Ausgabeaufschlag: 0,00%
Verwaltungsvergütung: 0,800% p.a.
Ertragsverwendung: Ausschüttung
Geschäftsjahr: 1. Januar bis 31. Dezember
Auflegungsdatum: 19. Februar 2010

Bei dieser Information handelt es sich um Werbematerial.

Die enthaltenen Angaben stellen keine Anlageberatung und kein Angebot zu Kauf oder Verkauf, sondern lediglich eine zusammenfassende Kurzdarstellung der wesentlichen Merkmale des Fonds dar.

Diese Information kann eine individuelle Beratung nicht ersetzen.

Allein verbindliche Grundlage für den Erwerb von Investmentanteilen sind die wesentlichen Anlegerinformationen und der Verkaufsprospekt mit den Anlagebedingungen, ergänzt durch den jeweils letzten Jahres- und/oder Halbjahresbericht des jeweiligen Fonds, jeweils in ihrer aktuell gültigen Fassung.
Diese Unterlagen erhalten Sie in elektronischer oder gedruckter Form in deutscher Sprache kostenlos bei unseren Vertriebspartnern oder bei der LBBW Asset Management Investmentgesellschaft mbH, Fritz-Elsas-Str. 31, 70174 Stuttgart, E-Mail: info@LBBW-AM.de bzw. unter www.LBBW-AM.de. Darüber hinaus können diese Unterlagen kostenlos beim Schweizer Vertreter, ACOLIN Fund Services AG, Stadelhoferstrasse 18, 8001 Zürich, www.acolin.ch und der Zahlstelle in der Schweiz, Frankfurter Bankgesellschaft (Schweiz) AG, Börsenstrasse 16, Postfach, 8022 Zürich bezogen werden. Darüber hinaus können diese Unterlagen kostenlos beim Vertreter in Österreich, Erste Bank der österreichischen Sparkassen AG in 1010 Wien, Brandstätte 7-9, www.erstebank.at bezogen werden.

Die Darstellung vergangenheitsbezogener Daten und Wertentwicklungen oder die Abbildung von Auszeichnungen für die Performance des Fonds sind kein verlässlicher Indikator für die künftige Wertentwicklung.

Die enthaltenen Angaben wurden von der LBBW Asset Management sorgfältig zusammengestellt. Eine Gewähr für die Aktualität, Vollständigkeit und Richtigkeit kann dennoch nicht übernommen werden.
Die Angaben und alle Meinungsaussagen, welche lediglich unsere aktuelle Einschätzung zum Zeitpunkt der Erstellung wiedergeben, können sich jederzeit ohne vorherige Ankündigung ändern.

Die ausgegebenen Anteile dieses Fonds dürfen nur in solchen Rechtsordnungen zum Kauf angeboten oder verkauft werden, in denen ein solches Angebot oder ein solcher Verkauf zulässig ist. Insbesondere dürfen die Anteile dieses Fonds weder innerhalb der USA noch an oder für Rechnung von US-Personen zum Kauf angeboten oder an diese verkauft werden.
US-Personen sind u.a. Personen, die Staatsangehörige der USA sind oder dort ihren Wohnsitz haben und/oder dort steuerpflichtig sind. Daneben darf dieses Dokument und die in ihm enthaltenden Informationen nicht in den USA verbreitet werden. Die Verbreitung und Veröffentlichung dieses Dokumentes sowie das Angebot oder ein Verkauf der Anteile können auch in anderen Rechtsordnungen Beschränkungen unterworfen sein.

Bei der Ermittlung des Zwischengewinns wurde nach § 9 Satz 2 InvStG verfahren.

Quelle Kennzahlen/Preise: eigene Berechnungen.

Das Sondervermögen weist aufgrund seiner Zusammensetzung eine erhöhte Volatilität auf, d.h. die Anteilpreise können auch innerhalb kurzer Zeiträume erheblichen Schwankungen nach oben und nach unten unterworfen sein.