Verwendung von Cookies

Die LBBW Asset Management verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie unser Cookie-Nutzung zu.

Referent Risikomanagement/Auslagerungscontrolling (m/w/d) in Teilzeit (70%)

Referent Risikomanagement/Auslagerungscontrolling (m/w/d) in Teilzeit (70%)

Perspektiven bei der LBBW Asset Management

Die LBBW Asset Management Investmentgesellschaft mbH (LBBW AM) ist eine 100%ige Tochtergesellschaft der LBBW und übernimmt im LBBW-Konzern die zentrale Verantwortung für das Asset Management. Neben individuellen Spezialfonds und Lösungen für das Management von Direktanlagen können wir unseren Kunden auch regelmäßig prämierte Publikumsfonds unterschiedlicher Assetklassen anbieten. Zu unseren Kunden gehören Versicherungen, Versorgungswerke, Pensionskassen, Unternehmen, Banken und Sparkassen sowie kirchliche und öffentliche Einrichtungen und Stiftungen.

Zur Fortsetzung unseres weiteren Wachstums suchen wir Sie!
In diesem Umfeld werden Sie gebraucht:
Business Operations Funds. Standort Stuttgart.
Referent Risikomanagement / Auslagerungscontrolling (m/w/d) in Teilzeit (70%)

So stellen wir uns Ihren Einstieg vor:
Koordination und Erstellung von Marktpreis-, Adressenausfall-, Liquiditätsrisiken, operationellen Risiken und Geschäftsrisiken sowie deren Stresstests. Administration des Tools zur Risikoaktualisierung. Bearbeitung von Schadensfällen innerhalb der Gesellschaft. Pflege der Schadensfalldatenbanken.

Durchführung von Due-Diligence-Prüfungen und Risikoanalysen im Rahmen des Outsourcing-Auswahlverfahrens und als Insourcer. Koordination, Umsetzung und Dokumentation aller relevanten Prozesse im Auslagerungscontrolling. Mitwirkung bei der Gestaltung von Auslagerungsverträgen (u.a. mit Kapitalverwaltungsgesellschaften und Asset Managern) und Vertragsstandards. Laufende Überwachung und Bewertung der ausgelagerten Tätigkeiten (Business Controlling, IKS-Controlling, Year-End-Controlling).

Durchführung des Quartals- und Ad-Hoc-Reportings im Risikomanagement und Auslagerungscontrollings. Regelmäßige Aktualisierung der schriftlich fixierten Ordnungen unter Berücksichtigung gesetzlicher und aufsichtsrechtlicher Anforderungen sowie der Prozesse in der Gesellschaft. Mitwirkung bei Prüfungen durch die Interne Revision und Wirtschaftsprüfer.

Umsetzung gesetzlicher und aufsichtsrechtlicher Anforderungen (z.B. KAGB, AIFM-VO, KAMaRisk).

Analyse und Umsetzung von Prozessoptimierungen sowie Projektarbeit.

Anforderungen, die Sie idealerweise bereits erfüllen:
Abgeschlossenes wirtschaftswissenschaftliches Studium oder eine vergleichbare Qualifikation. Idealerweise Berufserfahrung im Risikomanagement und/oder Auslagerungs-controlling in der Finanzdienstleistungsbranche. Interesse an aufsichtsrechtlichen Themenstellungen und Fragen des Risikomanagements und Auslagerungscontrollings. Sehr guter Umgang mit allen MS-Office-Anwendungen, insbesondere Excel und PowerPoint. Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift. Analytisches und konzeptionelles Denkvermögen. Schnelle Auffassungsgabe, zielorientierte sowie eigenverantwortliche und sorgfältige Arbeitsweise, auch unter Termindruck. Hohes Maß an Engagement, Einsatzbereitschaft und Flexibilität. Ausgeprägte Kommunikationsstärke und Teamfähigkeit.


Die LBBW Asset Management hat Ihnen einiges zu bieten:
Raum für Eigeninitiative. Mitarbeit in engagierten Teams. Modernes Arbeitsumfeld. Attraktive Vergütungsmodelle. Interessante betriebliche Altersversorgung. Weiterbildung und Entwicklungsmöglichkeiten. Flexibles Arbeitszeitmodell. Umfangreiches Sozialpaket. City-Lage mit optimaler Verkehrsanbindung.

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme:
LBBW Asset Management Investmentgesellschaft mbH
Maria Angela Ciriello, Telefon 0711/2 29 10-3607
Internet: www.lbbw-am.de, E-Mail: Bewerbung@lbbw-am.de

top