Verwendung von Cookies

Die LBBW Asset Management verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie unser Cookie-Nutzung zu.

LBBW Income Strategie von Scope mit der Note B geratet

News

LBBW Income Strategie von Scope mit der Note B geratet

Unser Fonds LBBW Income Strategie hat von der Rating-Agentur Scope jetzt in der Kategorie Mischfonds Global konservativ das Top-Rating B erhalten. Mit dieser Bewertung gehört er zum besten Drittel der Fonds in seiner Peergroup. Der im Mai 2019 aufgelegte LBBW Income Strategie ist ein Multi-Asset-Fonds, der Income-Asset-Klassen wie höherverzinsliche Rentenpapiere und dividendenstarke Aktien miteinander kombiniert.

Risikodiversifikation durch breite und globale Streuung des Anlagekapitals

Der LBBW Income Strategie ist darauf ausgerichtet, bei möglichst überschaubaren Schwankungen attraktive laufende Renditen zu generieren. Neben einer breiten und globalen Mischung renditestarker Anlagen wird die Reduktion von Portfoliorisiken angestrebt. Für die Ausrichtung des Portfolios verbindet das Portfolio-Management-Team eine qualitative Top-Down-Analyse mit einer fundamentalen Titelselektion. Das Team generiert zunächst durch die Früherkennung von mittel- und langfristigen Kapitalmarkttrends eine strategische Markteinschätzung und verfeinert dieses Makrobild durch Analysen, die auf Marktdaten und betriebswirtschaftlichen Faktoren beruhen. Ganz konkret investiert der Fonds auf der Rentenseite in höherverzinsliche Werte, wie Staatsanleihen von Schwellenländern und Unternehmensanleihen, und kombiniert diese Rentenpositionen mit dividendenstarken Aktien aus Europa und der ganzen Welt.

Durch diesen effektiven Investmentprozess haben Anleger die Möglichkeit, bei überschaubaren Schwankungen eine attraktive Ausschüttungsrendite zu erzielen. Zum jeweiligen Geschäftsjahresbeginn des Fonds werden die zweimal jährlich geplanten Ausschüttungen (April und Oktober) als indikative Schätzung veröffentlicht. In Zeiten anhaltender Niedrigzinsen ist diese Planbarkeit ein wichtiger Vorteil für Investoren.

Wesentliche Chancen

  • Langfristiger Vermögensaufbau durch Zins- und Dividendenerträge sowie Kursgewinne gehaltener Wertpapiere.
  • Stabilität und Kontinuität in der Wertentwicklung.
  • Reduzierung von Wertschwankungen des Fondsanteilpreises durch breite Streuung des Anlagekapitals auf sorgfältig ausgewählte Einzeltitel unterschiedlicher Anlageklassen.
  • Striktes Risikomanagement: Angestrebt wird eine Begrenzung des Verlustrisikos in schwachen Marktphasen durch den Einsatz von Absicherungsinstrumenten oder die Reduzierung der Quote schwankungsanfälliger Anlagen.

Wesentliche Risiken

  • Unternehmens-, branchen- und kapitalmarktbedingte Kursverluste in Aktien.
  • Steigen die Zinsen und/oder Risikoaufschläge, dann weisen neu ausgegebene verzinsliche Wertpapiere eine höhere Verzinsung auf als im Umlauf befindliche. Folglich fällt bei den umlaufenden verzinslichen Wertpapieren der Kurs. Bei einem Verkauf vor der Fälligkeit können somit Kursverluste entstehen.
  • Aussteller-, Gegenpartei- und Adressausfallrisiken. Im Falle der Insolvenz eines Ausstellers bzw. einer Gegenpartei kann ein Totalverlust des betroffenen Vermögensgegenstandes nicht ausgeschlossen werden.
  • Währungsrisiken bei Anlagen in Fremdwährung.
  • Der Anteilwert kann jederzeit unter den Kaufpreis fallen, zu dem der Kunde den Anteil erworben hat.
  • Die Investmentgesellschaft darf in Schuldverschreibungen und Schuldscheindarlehen der Bundesrepublik Deutschland und deren Bundesländer mehr als 35% des Wertes des Sondervermögens anlegen.

Wichtige Hinweise/Disclaimer

Diese Information dient Werbezwecken. Diese Information stellt keinen Prospekt und auch keine vergleichbare Information dar und enthält daher auch nicht alle wesentlichen Informationen, die für eine Anlageentscheidung erforderlich sind. Diese Website enthält kein zivilrechtlich bindendes Angebot. Sie wurde nicht in Einklang mit Rechtsvorschriften zur Förderung der Unabhängigkeit von Finanzanalysen erstellt und unterliegt auch keinem Verbot des Handels im Anschluss an die Verbreitung von Finanzanalysen. Diese Information berücksichtigt nicht die persönlichen Umstände eines Anlegers und stellt keine Anlageberatung oder Anlageempfehlung dar. Die vorliegende Information enthält unter anderem unsere derzeitige unverbindliche Einschätzung insbesondere zu Marktsituationen, Produkten und deren denkbaren Entwicklungsmöglichkeiten, für deren Richtigkeit wir keine Haftung übernehmen. Die Informationen wurden von uns sorgfältig zusammengestellt, dennoch übernehmen wir keine Gewähr für deren Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit. Auch geben die Informationen nicht vor, vollständig oder umfassend zu sein. Sie beziehen sich ausschließ-lich auf den Zeitpunkt der Erstellung und können sich jederzeit ändern, ohne dass dies angekündigt oder publiziert oder der Empfänger auf andere Weise informiert wird. Die LBBW Asset Management übernimmt keine Gewähr hinsichtlich der beabsichtigten wirtschaftlichen, bilanziellen und/oder steuerlichen Effekte und nimmt aufgrund rechtlicher Vorgaben in der Bundesrepublik Deutschland keine rechtliche und/oder steuerliche Beratung vor. Soweit diese Information Hinweise auf steuerliche Effekte enthält, wird darauf hingewiesen, dass die konkreten steuerlichen Auswirkungen von den persönlichen Verhältnissen des jeweiligen Anlegers abhängen und künftigen Änderungen unterworfen sein können. Die Darstellung vergangen-heitsbezogener Daten und (Wert-) Entwicklungen, von Simulationen und Prognosen oder die Abbildung von Auszeichnungen für die Performance von Produkten oder einer Anlagestrategie sind kein verlässlicher Indikator für deren künftige (Wert-) Entwicklung. 

Die Information enthält ggf. Angaben zu Publikumsfonds bzw. nur zu einzelnen Anteilsklassen der genannten Fonds. Hinweise zu ggf. weiteren Anteilsklassen können dem aktuell gültigen Verkaufsprospekt entnommen werden. Allein verbindliche Grundlage für den Anteilerwerb von Publikumsfonds sind die jeweils aktuellen Verkaufsunterlagen (Wesentliche Anlegerinformationen, Verkaufsprospekte, Jahres- bzw. Halbjahresberichte). Die Verkaufsunterlagen sind in deutscher Sprache kostenlos bei unseren Vertriebspartnern und der LBBW Asset Management Investmentgesellschaft mbH, Postfach 10 03 51, 70003 Stuttgart, E-Mail: info@LBBW-AM.de sowie unter www.LBBW-AM.de erhältlich. Die Verkaufsunterlagen für die in Österreich registrierten Fonds sind in deutscher Sprache kostenlos auch beim Vertreter in Österreich, Erste Bank der österreichischen Sparkassen AG in 1100 Wien, Am Belvedere 1, www.erstebank.at erhältlich. Um weitere Informationen, insbesondere zur Struktur und zu den mit einer Investition in das Investmentvermögen verbundenen Risiken zu erhalten, sollten potenzielle Anleger diese Unterlagen lesen.
Wie im jeweiligen Verkaufsprospekt erläutert, dürfen Anteile der dargestellten Fonds nicht in allen Rechtsordnungen zum Kauf angeboten, verkauft oder ausgeliefert sowie Informationen zu diesen Fonds nicht verbreitet oder veröffentlicht werden. Insbesondere dürfen Anteile der Fonds weder innerhalb der USA noch an oder für Rechnung von US-Personen oder in den USA ansässigen Personen zum Kauf angeboten oder an diese verkauft/übertragen oder Informationen zu diesen Fonds entsprechend verbreitet oder veröffentlicht werden. Personen, die in den Besitz dieses Dokuments gelangen, sollten sich über etwaige nationale Beschränkungen informieren und diese einhalten.
Herausgeber: LBBW Asset Management Investmentgesellschaft mbH, Fritz-Elsas-Straße 31, 70174 Stuttgart

top