Verwendung von Cookies

Die LBBW Asset Management verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie unser Cookie-Nutzung zu.

Deutscher Fondspreis und €uro-FundAward für den LBBW Global Warming

Presse

Deutscher Fondspreis und €uro-FundAward für den LBBW Global Warming

Der LBBW Global Warming ist beim diesjährigen Fonds professionell Kongress in Mannheim mit dem Deutschen Fondspreis 2020 in der Kategorie Sustainable Investments ausgezeichnet worden. Ausschlaggebend waren dafür die „herausragenden Anlageergebnisse“ des Fonds. Die Sieger in dieser Kategorie wurden dabei anhand einer Analyse des Fondsdaten-Spezialisten Mountain-View ermittelt. Darüber hinaus belegte der Fonds jetzt Platz zwei in der Kategorie Ökologie/Nachhaltigkeit bei den €uro-FundAwards, die der Finanzen Verlag für die besten Fonds in Deutschland für das Jahr 2020 vergeben hat. 

• LBBW Global Warming zählt zu den Pionieren der Klimafonds
• Der Anlagefokus liegt auf Unternehmen, die der globalen Erderwärmung entgegenwirken oder deren Folgen abmildern
• Im vergangenen Jahr erzielte der Fonds eine Wertsteigerung von rund 32 Prozent

Dass mit dem Kampf gegen den weltweiten Klimawandel eine doppelte Rendite erzielt werden kann, hat der LBBW Global Warming im vergangenen Jahr eindrucksvoll unter Beweis gestellt. Im Kalenderjahr 2019 erzielte er (brutto) eine Wertsteigerung von rund 32 Prozent. Der Fonds investiert überwiegend in Unternehmen, welche Produkte oder Dienstleistungen anbieten, die der globalen Erderwärmung entgegenwirken oder deren Folgen abmildern. Im Fokus stehen dabei zum Beispiel Unternehmen aus den Bereichen Erneuerbaren Energien, Wasser, Forstwirtschaft, Versorger, Erdgas, Bau, Anlagenbau, Chemie und Versicherungen. Der Fonds bietet Anlegern damit die Möglichkeit, an den Chancen zu partizipieren, die sich aus der Bekämpfung der Erderwärmung ergeben, und indirekt zur Eindämmung des Klimawandels beizutragen.

Fonds berücksichtigt die Nachhaltigkeitskriterien des UN Global Compact-Pakts

Nachhaltigkeit wird beim LBBW Global Warming nicht nur durch den Anlagefokus großgeschrieben. Denn der Fonds berücksichtigt die Nachhaltigkeitskriterien des UN Global Compact-Pakts. Das bedeutet: Unternehmen mit kontroversen Geschäftsfeldern wie Glücksspiel, Kernenergie und Rüstung sind ebenso ausgeschlossen wie Firmen mit kontroversen Geschäftspraktiken. Zu diesen Ausschlusskriterien gehören die Tolerierung von Kinderarbeit, Verstöße gegen Menschen- und Arbeitsrechte oder Korruption.

Vom Forum Nachhaltige Geldanlage zertifiziert

Für seinen nachhaltigen Ansatz hat der LBBW Global Warming das renommierte Gütesiegel des Forums Nachhaltige Geldanlage (FNG) erhalten und wurde im vergangenen Jahr zum zweiten Mal in Folge mit zwei Sternen ausgezeichnet. Das FNG-Siegel wird vom Forum für Nachhaltige Geldanlagen zusammen mit der Universität Hamburg vergeben und ständig weiterentwickelt. Es hat sich im deutschsprachigen Raum als Qualitätsstandard für nachhaltige Publikumsfonds etabliert.  

LBBW Global Warming R

ISIN: DE000A0KEYM4
WKN: A0KEYM
Verwaltungsvergütung: 1,50 % p.a.
Kostenpauschale: 0,175 % p. a.
Ausgabeaufschlag: 5,00 % aktuell
Aufgelegt am: 15.01.2007
Geschäftsjahrende: 31.12.
Ertragsverwendung: Ausschüttend
Fondswährung: EUR

Seit 13. Januar 2020 gibt es auch eine institutionelle Anlageklasse.  
Die Mindestanlagesumme beträgt 75.000 Euro.

Weitere Informationen zum Fonds finden Sie im Internet unter www.LBBW-AM.de  

Folgen Sie uns auf Twitter unter www.twitter.com/LBBW_AM und erfahren Sie mehr über uns und unsere Einschätzungen zu den Märkten.

top