Verwendung von Cookies

Die LBBW Asset Management verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie unser Cookie-Nutzung zu.

LBBW Income Strategie: Möglichst hohe Ausschüttungen im Niedrigzinsumfeld

Presse

LBBW Income Strategie: Möglichst hohe Ausschüttungen im Niedrigzinsumfeld

Anleger, die eine attraktive Rendite erzielen wollen, müssen ihre bisherige Strategie der Geldanlage grundlegend überdenken. Die Zinsen für risikolose Anlagen befinden sich seit Jahren auf einem historisch niedrigen Niveau. Unter Berücksichtigung der Inflation müssen Anleger sogar Vermögensverluste hinnehmen. Einen möglichen Ausweg aus diesem Dilemma bietet die LBBW Asset Management mit dem im Mai dieses Jahres neu aufgelegten LBBW Income Strategie. Dabei handelt es sich um einen Multi-Asset-Fonds, der Income-Asset-Klassen wie höherverzinsliche Rentenpapiere und dividendenstarke Aktien miteinander kombiniert. 

Ziel des Fonds ist es, bei überschaubaren Risiken möglichst hohe laufende Renditen zu generieren. 

• Renditeplus durch höherverzinsliche Rentenpapiere und dividendenstarke
Aktien
• Möglichst große Reduzierung des Risikos durch breite, globale Streuung der
Anlagen (Portfolioeffekt)
• Aktive Steuerung der Allokation durch erfahrenes Management-Team
• Laufende Erträge durch halbjährliche Ausschüttungen

Der besondere Pluspunkt für Anleger: Der Fonds plant zwei Ausschüttungen pro Jahr (April und Oktober). Anvisiert wird eine jährliche Gesamtausschüttung in Höhe von drei Prozent – abhängig von den erwirtschafteten Erträgen und dem Marktumfeld in der jeweiligen Anlageperiode. Für den ersten Ausschüttungstermin im April 2020 plant die LBBW Asset Management eine Ausschüttung von 0,78 EUR je Anteil, das sind 1,5 Prozent des Anteilswerts vom 30. August 2019.

„Im derzeitigen Niedrigzinsumfeld gewinnen Unternehmensanleihen und dividendenstarke Aktien an Attraktivität“, sagt Jonas Rebmann, Fondsmanager LBBW Income Strategie bei der LBBW Asset Management. „Wenn ich als Investor davon ausgehe, dass wir uns in einer späten Phase des Konjunkturzyklus befinden und einen positiven Realzins suche, würde ich defensive Aktien und höherverzinslichen Rentenpapiere kaufen. Zudem ist es wichtig, die Income-Assets breit zu streuen, um mögliche Ausfälle auffangen zu können.“

Reduzierung der Portfoliorisiken durch breite Mischung renditestarker Anlagen

Auf diesen Ansätzen basiert der LBBW Income Strategie. „Der Renditeüberschuss von Income-Asset-Klassen geht im Vergleich zu Anlageklassen, die einen risikolosen Zins bieten, mit höheren Risiken einher. Die Lösung kann ein Multi-Asset-Ansatz mit einem hohen Diversifikationsgrad sein. Dies versuchen wir beim LBBW Income Strategie umzusetzen“, erklärt Rebmann. Der neue Fonds investiert dazu auf der Rentenseite in höherverzinsliche Werte, wie Staatsanleihen von Schwellenländern und Unternehmensanleihen außerhalb des Investment Grade Bereichs. Diesen Rentenportfolio werden aktuell dividendenstarke Aktien von circa 20 Prozent beigemischt. 

Höhere Renditechancen und Planbarkeit

Um das Portfolio optimal auszurichten, verbindet das erfahrene Management-Team eine qualitative Top-Down-Analyse mit einer fundamentalen Titelselektion. Das bedeutet: Das Multi-Asset-Team generiert durch die Früherkennung von mittel- und langfristigen Kapitalmarkttrends eine strategische Markteinschätzung und verfeinert dieses Makrobild durch Analysen, die auf Marktdaten und betriebswirtschaftlichen Faktoren beruhen. Auf Einzeltitelebene erfolgt die Auswahl der Wertpapiere durch einen Selektionsprozess, der sich schon in anderen erfolgreichen Publikumsfonds der LBBW Asset Management, wie zum Beispiel dem LBBW Dividenden Strategie Euroland und dem LBBW High Yield 2025, bewiesen hat. 

„Der effiziente Investmentprozess des LBBW Income Strategie ermöglicht den Investoren die Chance auf eine attraktive Ausschüttungsrendite bei überschaubaren Schwankungen“, erläutert Rebmann. Zum jeweiligen Geschäftsjahresbeginn des Fonds wird eine indikative Schätzung für die halbjährlichen Ausschüttungen veröffentlicht. In Zeiten anhaltender Niedrigzinsen und wirtschaftlicher Unsicherheit ist diese Planbarkeit ein wichtiger Vorteil für Investoren.

LBBW Income Strategie
ISIN: DE000A2JQHD0
WKN: A2JQHD
Verwaltungsvergütung: 1,00% p.a.
Ausgabeaufschlag: 3,00% aktuell
Aufgelegt am: 27. Mai 2019
Geschäftsjahrende: 28. Februar
Ertragsverwendung: halbjährliche Ausschüttung
Fondswährung: EUR
Wertentwicklung seit Auflage 
(27.05.2019 – 30.09.2019): 4,76%

Weitere Informationen zum Fonds finden Sie im Internet unter https://www.lbbw-am.de/fonds/DE000A2JQHD0/

Folgen Sie uns auf Twitter unter www.twitter.com/LBBW_AM und erfahren Sie mehr über uns und unsere Einschätzungen zu den Märkten.

top